Piercing Preisliste

Preisliste P.ink Tattoo & Piercing Studio

Piercing Preisliste

Ihre Informationen zu den verschiedensten Piercings

Ein frisches Piercing stellt eine Wunde dar, welche sauber und steril gehalten werden muss. Nur wenn diese Wunde richtig gepflegt wird, vermeiden sie Entzündungen und Infektionen.
Es kann durchaus sein, dass ein frisches Piercing in den ersten Tagen anschwillt. Deshalb wird für den Ersteinsatz ein längerer bzw. größerer Schmuck eingesetzt, damit die Wunde mehr Platz zum Regenerieren hat. Wenn das nicht der Fall ist, wird die frische Wunde eingeklemmt, das Wundsekret kann nicht austreten und eine Entzündung droht.
Nachdem das Piercing abgeheilt ist, kann der Erstschmuck gegen einen kürzeren bzw. kleineren Schmuck ersetzt werden.
Die Abheilzeiten sind individuell (jeder Körper verarbeitet eine Wunde anders) und von der jeweiligen Körperstelle abhängig.
Die u.a. kompletten Abheilzeiten sind daher nur grob zu betrachten. Auch wenn das Piercing nach 2 Wochen abgeheilt aussieht, hat sich die Wunde noch nicht 100% regeneriert.

Piercings im Mundbereich

Zunge

Das Zungenpiercing wie es der Name schon sagt, wird vertikal (senkrecht) durch die Zunge gestochen.

Abheilzeit: 4-8 Wochen

TIPP: Bei Piercings im Mundraum sollten Sie in jedem Falle einige Zeit auf Alkohol und Rauchen verzichten. Bedenken Sie auch, dass einige Piercings im und am Mund schlecht für den Zahnschmelz sein können. Einige Materialien sind hier weniger schädlich als andere. Piercings im Mundraum sollten nach jedem Essen mit Mundspülung desinfiziert werden. Lassen Sie sich dazu vorher ausführlich beraten.

Piercings im Gesichtbereich

Augenbraue

Das Augenbrauenpiercing wird meistens vertikal gestochen, horizontal ist es aber auch möglich. Es wird am äußeren Rand der Augenbraue platziert.
Abheilzeit: 4-8 Wochen

Lippe

Das Lippenpiercing wird mittig oder seitlich gestochen. Der Erstschmuck sollte unbedingt nach Abheilung gegen einen kürzeren Stab getauscht werden, um Zähne und Zahnfleisch zu schonen. Nach der Abheilung kann auch ein Ring getragen werden.
Abheilzeit: 4-6 Wochen

Madonna (Oberlippe-seitlich)

Das Madonna- Piercing wird links oder rechts an der Oberlippe platziert. Es wird hauptsächlich von Frauen getragen.
Abheilzeit: 4-8 Wochen

Nostril (Nasenflügel)

Das Piercing im Nasenflügel ist wohl eins der beliebtesten Piercings. Es wird entlang des Nasenbogens platziert.
Abheilzeit: 4-8 Wochen

Septum

Das Septum- Piercing wird durch die dünne Haut der Nasenscheidewand gestochen.
Abheilzeit: 3-4 Monate

Piercings am Ohr

Knorpelgewebe hat keine eigene Blutversorgung!!! Dies verzögert die Abheilzeit und ist somit pflegeintensiver.

TIPP: FINGER WEG VON OHRLOCHPISTOLEN!!!
Leider gibt es viele „Schmuckläden“, die mit der Ohrlochpistole arbeiten! Durch die hohe Geschwindigkeit des Schusses der Pistole, wird das Knorpelgewebe regelrecht zerschmettert. Es drohen Spaltungen des Knorpels, Abszesse und dicke Entzündungen. Ohrlochpistolen können nicht sterilisiert werden, da sie teilweise aus Plastik bestehen und nicht komplett auseinandergenommen werden können um sie zu autoklavieren!

Helix

Das Helix- Piercing wird durch den Knorpelrand der Ohrkante gestochen. Man kann es individuell platzieren.
Abheilzeit: 3-6 Monate

Industrial

Das Industrial verbindet zwei gegenüberliegende Helix-Piercings mit einem Barbell (Stab).
Abheilzeit: 3-6 Monate

Tragus

Das Tragus-Piercing wird durch den Knorpelfortsatz vor dem Gehöreingang platziert.
Abheilzeit: 3-6 Monate

Rook

Das Rook- Piercing wird in der oberen Hautfalte platziert.
Abheilzeit: 3-6 Monate

Lobe (Ohrläppchen)

Das Lobe-Piercing kennt wohl jeder. Es wird mittig durch das Ohrläppchen gestochen. Wenn man das Ohrloch weiten möchte, kann man direkt die kleinste Tunnelgröße stechen. Pro Monat sollte man jedoch nur 1 mm dehnen, da das Gewebe sonst einreißen kann.

Piercings am Oberkörper

Bauchnabel

Das Bauchnabelpiercing kann rund um den Bauchnabel platziert werden. Am häufigsten wird es oberhalb des Nabels platziert. Es braucht länger um komplett abzuheilen, da es immer den Bewegungen des Körpers (Reibung, Druck) ausgesetzt ist.
Abheilzeit: 3-6 Monate

Brustwarze

Das Brustwarzenpiercing wird vertikal oder horizontal durch die Brustwarze (bei Frauen) bzw. den Warzenhof (bei Männern) gestochen.
Abheilzeit: 2-4 Monate

Piercing Preisliste

Alle Preise sind inkl. Beratung, Titanschmuck, Pflegeanleitung, Nachsorge sowie einem Kontrolltermin.
Die Preise verstehen sich in Euro inkl. gesetzlicher MwSt.

Ohrbereich

Ohrläppchen (Lobe) / 25 Euro

Upper Lobe / 35 Euro

Tragus / 50 Euro

Anti-Tragus / 50 Euro

Helix (Rim) / 50 Euro

Forward Helix / 50 Euro

Conch / 50 Euro

Rook / 60 Euro

Daith / 60 Euro

Snug / 60 Euro

Orbital / 60 Euro

Industrial / 75 Euro

Kopfbereich

Nase (Nostril) / 45 Euro

Lippenbändchen / 45 Euro

Labret / 50 Euro

Madonna / 50 Euro

Medusa / 50 Euro

Septum / 50 Euro

Augenbraue / 55 Euro

Zunge / 65 Euro

Snake Bites / 85 Euro

Angel Bites / 85 Euro

Spider Bites / 85 Euro

Bridge / 85 Euro

Körperbereich

Bauchnabel / 60 Euro

Brustwarze / 65 Euro

Surface / 75 Euro

Pflegemittel

Prontolind Spray 75ml / 5,00 Euro

Prontolind Gel / 5,00 Euro

Prontolind Mundspray / 7,50 Euro

Prontolind Mundspülung / 10,00 Euro

Öffnungszeiten / Termine:

Unsere zertifizierte Piercerin Svenja ist jetzt jeden Dienstag und Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und jeden zweiten Samstag im Monat von 12:00 bis 14:00 Uhr für Euch da. Gerne erfüllt sie Euch sämtliche Piercingwünsche.

Meldet Euch einfach per E-Mail und macht einen Wunschtermin aus.

Bitte beachtet:
Piercings werden von uns bei Minderjährigen ausschließlich mit einer Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten gestochen. Auch bei Volljährigkeit unterschreiben Sie eine Einverständniserklärung und erhalten darüber hinaus eine Pflegeanleitung für Ihr Piercing.